ÜBER UNS

Wir stellen uns vor

Unsere Firma wurde im Jahre 1907 gegründet. Die vier Gründungsmitglieder unterhielten ursprünglich 19 Molkereifachgeschäfte in und um Luzern. Deshalb der ursprüngliche Name: Vereinigte Molkereien = Vermo AG.
Ab 1936 wurde die Vermo AG als reine Familien-Aktiengesellschaft geführt. Das tägliche Handwerk wurde gepflegt in der Verarbeitung von Milch zu Joghurt, Rahm, Kaffeerahm und auch wenig Käseherstellung. Wer kennt nicht die unzähligen Sujets mit Sehenswürdigkeiten, Blumen etc. auf den Kaffeerahmdeckelis mit dem Schriftzug „Vermo AG“?
1996 wurde die Milchverarbeitung vollständig aufgegeben. Seit über 100 Jahren sind wir Ihr Partner für das Glace-, Tiefkühl, Molkerei- und Trockensortiment und Grosshandelsprodukte für die Gastronomie. Die Vermo AG wird in der fünften Generation der Familie Schmidli geführt und ist Ihr Garant für eine solide Geschäftspartnerschaft.

Ihr Hauptpartner zu sein für Küchenfertige-, Glace-, Tiefkühl-, Molkerei- und Trockenprodukte.

Unser breit gefächertes Sortiment ist immer topaktuell und bietet alles, was seit langem gefragt und morgen im Trend ist. Wir haben aus Erfahrung und mit innovativem Geist ein Gespür für kulinarische Entwicklungen und passen unsere Produktpalette laufend an.

Eine weitere – nicht minder wichtige – Facette Ihres Gastro-Profis ist die gute Beratung durch unser kompetentes Team und die Möglichkeit, neben der telefonischen Bestellung rund um die Uhr online auf unser gesamtes Sortiment zugreifen zu können.


Was unsere über hundertjährige Firmengeschichte wesentlich prägt, ist der innovative Anspruch, mit dem wir uns zum Wohle unserer Kunden permanent weiterentwickeln. Das ist einer unserer markantesten Erfolgsfaktoren – und das wird auch in den nächsten hundert Jahren so bleiben.

Wir führen ausschliesslich Produkte renommierter Hersteller, von deren Qualität wir überzeugt sind und entwickeln sowie optimieren unseren Service stetig weiter. Wir arbeiten täglich für die höchste Zufriedenheit unserer Kunden und freuen uns über Anregungen und Kritik.